Berufsakademie Wilhelmshaven

Sehr geehrte Praxispartner/innen, liebe Studierende,

das Wissenschaftsministerium hat für Hochschulen und Berufsakademien eine Empfehlung zum Umgang mit der aktuellen Corona-Infektion ausgesprochen, der wir vollumfänglich folgen werden. Für unseren Lehrbetrieb gestaltet sich die Situation folgendermaßen:

Alle verbleibenden Seminare des Wintersemesters 2019/2020 (bis zum 31.03.2020) werden ausfallen. Aufgrund der bevorstsehenden vorlesungsfreien Zeit um Ostern herum sind dies glücklicherweise nicht besonders viele Tage. Die Studierenden erhalten über den Infopool unserer Akademieplattform die entsprechenden Materialien zur Bearbeitung.

Vom 01.04.-16.04.2020 werden wir alle Präsenztage in den weiteren Verlauf des Semesters verschieben. Dies machen wir möglich durch einen Tausch von vorlesungsfreien Tagen zum späteren Zeitpunkt innerhalb des Semesters und den zu verschiebenden Seminartagen. Auch hier halten sich die Folgen in Grenzen, da wir seminarfreie Tage um Ostern eingeplant hatten.Wir möchten jedoch vor der drohenden Ungewissenheit bezüglich der Dauer der Schließung nicht alle Seminareinheiten ausfallen lassen. Stand heute beginnt der Lehrbetrieb wieder am 20.04.2020.

Die Studierenden werden die Verschiebungen im kommenden Semester im Stundenplan in der Community nachvollziehen können.

Alle Klausuren, mündliche Prüfungen und Referate die im März 20 noch geplant waren, werden in das nächste Semester verschoben, sodass es bei den Studierenden zu keinen Verzögerungen kommen wird.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für unsere Regelung. Die Studierenden kommen täglich aus einem großen Einzugsgebiet in die Stadt (und gehen dann zurück in Ihre Einrichtungen), dies gilt es sicher zu vermeiden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung (0171/3883404).

Dr. Eva Maria Haarmann

Geschäftsführerin Berufsakademie Wilhelmshaven

powered by webEdition CMS